Die Hausratversicherung – Schutz für Ihr Hab und Gut

In einem Haushalt befinden sich jede Menge Gegenstände, deren Wert gemeinhin maßlos unterschätzt wird. Haben Sie sich schon mal gefragt, was nach einem häuslichen Totalschaden, wie einem Brand oder anderen Schadensursachen, alles ersetzt werden muss? Summa summarum kommen in diesen Fällen sehr oft immense Kosten auf Sie zu, um Ihren Hausstand wieder in den vorherigen Zustand zu versetzen. Eine Hausratversicherung bietet dann den nötigen Schutz.

Sie haben vor umzuziehen? Hier planen Sie in nur 3 Minuten Ihren Umzug online und erhalten kostenlos ein Angebot.


Inhaltsverzeichnis

1 – Was schützt die Hausratversicherung
2 – Was gehört zum Hausrat?
3 – Hausrat außerhalb der Wohnung
4 – Neuwertversicherung – welcher Zweck wird verfolgt?


Wofür ist die Hausratversicherung eigentlich gedacht?

Eine Hausratversicherung sichert gegen Schäden ab, die am Hausrat, also den Besitztümern des Mieters, entstehen. Selbstverständlich sind es nicht nur Totalschäden, die von der Hausratversicherung übernommen werden. Bereits dann, wenn ein Einbruchdiebstahl geschehen ist und lediglich einzelne Einrichtungsgegenstände zerstört wurden, bleiben Sie nicht auf dem Schaden sitzen. Ihre Hausratversicherung tritt dann als willkommener Helfer in der Not auf und übernimmt die anfallenden Kosten.

Eine Hausratversicherung ist keine Pflichtversicherung. Trotzdem ist sie grundsätzlich jedem Mieter zu empfehlen, um sich gegen Schäden am Eigentum und unerwartete Kosten zu schützen.

Was gehört zum Hausrat?

Alle Gegenstände, die sich in Ihrem Haushalt befinden zählen zum Hausrat. So sind es beispielsweise Teppiche, Spiegel, Möbel, Lampen, Bilder etc. die zur Wohnungseinrichtung gehören und dadurch auch dem Versicherungsschutz unterliegen. Ledersachen und Textilien sind ebenfalls Grundlagen für die Hausratversicherung, entsprechende Schäden an Wäsche, Vorhängen, TV, Computer und vielem anderem aus dem überaus umfangreichen Themenbereich der Elektrogeräte, werden daher ebenfalls reguliert. Weiterhin fallen Bargeld, Arbeitsgeräte, Bücher, CDs und DVDs sowie Sammlungen, Fotoalben, Spiele und Schmuck unter den Versicherungsschutz bei der Hausratversicherung. Haben Sie als Mieter einer Wohnung Gebäudebestandteile angeschafft, hierzu zählen beispielsweise Waschbecken, Badewanne und sonstige Installationen, dann dürfen Sie sich darüber freuen, dass auch diese Kosten zur Wiederbeschaffung übernommen werden. Genuss- und Lebensmittel wie Gemüse, Getränke, Kaffee, Gewürze etc, sind ebenfalls versichert und auch Haustiere zählen zum Hausrat.

Hausrat in Wohnung und Haus versichert – was ist mit anderen Räumen?

Gut zu wissen ist auch, dass Schäden, die in Ihrem Haus oder zu Ihrer Wohnung gehörigen Räumen, wie Keller oder Speicher, ebenfalls durch die Hausratversicherung abgedeckt sind. Dasselbe gilt auch für alle Nebengebäude, die sich auf demselben Grundstück befinden. Selbst Ihre Garage, die sich in der Nähe zu Ihrem Heim befinden, vom Versicherungsschutz nicht ausgeschlossen. Genauso Fahrräder, die darin abgestellt sind. Darüber hinaus schließt die Hausratversicherung sogar Ihr Kundenschließfach bei einem Geldinstitut mit ein. Im Rahmen einer sogenannten „Außenversicherung“ gilt der Versicherungsschutz weltweit – und auch für alle Sachen, die sich zeitweise außerhalb Ihres Domizils befinden. Um ein Beispiel zu nennen: Textilien die zur Reparatur oder Reinigung gegeben werden, wenn Sie auf Reisen sind, unterliegen ebenfalls dem Hausratversicherungsschutz. Und genauso beim auswärtigen Aufenthalt zum Studium oder zur Ausbildung, sind Sie, als auch Ihr Nachwuchs, entsprechend abgesichert.

Welche Rechte haben Sie als Mieter? Erfahren Sie hier mehr über das Thema Mieterschutz!

Neuwertversicherung – welcher Zweck wird verfolgt?

Ist der Fall der Fälle nun mal eingetreten, dann bekommen Sie nicht nur den Zeitwert Ihrer zu Schaden gekommenen Wertsachen zurück. Nein, Sie können unbesorgt sein, es wird der tatsächliche Wiederbeschaffungswert ersetzt: Neuwertversicherung heißt dabei die Zauberformel! Wie Sie also unschwer erkennen können, sind es unzählige Verrichtungen die bei einem Haus- oder Wohnungswechsel beachtet werden müssen.

Neben dem Abschließen von Versicherungen gibt es bei einem Wohnungswechsel einiges zu beachten. Sie müssen an Vieles denken, unzählige Vorkehrungen und Veranlassungen treffen und sollten dabei stets einen kühlen Kopf bewahren. Damit Ihnen das gelingt, steht Ihnen Movinga hilfreich zur Seite. Unser umfassender Umzugsservice ist transparent, schnell und preisgünstig, es steht Ihnen bereits nach wenigen Klicks die ganze Welt unserer Dienstleistung offen.

Erfahren Sie hier alles Wichtige zur Haftpflichtversicherung!