Kostenlose Umzugskartons: Ist der Pfennig immer die Seele der Milliarde?


Manchmal verkehren sich Sparmaßnahmen ins Gegenteil: Anstatt mühsam verdiente Euros effektiv einzusetzen, führt Sparsamkeit an der falschen Stelle zu Einbußen. Wenn es um Umzugskartons geht, sollten Sie nur im Notfall auf die viel gepriesenen Bananenkisten zurückgreifen. Wollen Sie wirklich riskieren, dass ein Karton nachgibt und Ihre Erinnerungsfotos auf der Straße landen?

„Ich werde nie den ersten Tag in meinem Beruf vergessen,“ berichtet Michael K., ein erfahrener Umzugsbetreuer. „Unsere Klienten hatten sich Kartons vom Supermarkt geholt. Ein Karton zerriss und die Kristallvase der Uroma zerbrach in Tausend Stücke. Die Kundin weinte herzzerreißend und auch mir kamen fast die Tränen.“

Umzugskosten berechnen

Nicht jedes Zitat trifft immer zu

Die Gründerin des Quelle-Versands, Grete Schickedanz, verkündete: „Der Pfennig ist die Seele der Milliarde.“ Diese Weisheit lässt sich nicht auf alle Lebenssituationen übertragen und trifft im Falle Umzugskartons absolut nicht ins Schwarze. Ein Umzugskarton muss normalerweise mindestens 30 Kilogramm Gewicht aushalten. Die kostenlosen Kartons aus dem Supermarkt schwächeln bei diesen enormen Anforderungen oft.

Verschiedene Größen brauchen viel Platz

Ein guter Umzugskarton sollte sich problemlos stapeln lassen, um den Platz im Transporter so gut wie möglich auszunutzen. Wenn Sie sich kostenlose Kartons besorgen, ist die Chance hoch, dass sie mit vielen, verschiedenen Formaten umgehen müssen. Das macht Stapeln schwierig und manchmal sogar unmöglich. Experten meinen, dass der ideale Karton folgende oder ähnliche Maße hat: 53 x 35 x 33 Zentimeter.

Gefährlich: Scharfkantige Eingriffslöcher

Einen Umzugskarton von professioneller Qualität erkennen Sie an gut verarbeiteten Eingriffslöchern. Bananenkisten haben scharfkantige Ränder, die oft zu Verletzungen an den Händen führen. Eingriffslöcher entscheiden darüber, wie gut sich ein Karton heben lässt – wenn das Eingriffsloch der Belastung nicht standhält, kann der Inhalt des Kartons schnell auf dem Boden landen.

Hygienefaktor: Bananenkisten aus dem Supermarkt

Wenn Sie auf Sauberkeit bedacht sind, sollten Sie zweimal überlegen, bevor Sie sich für kostenlose oder gebrauchte Kartons entscheiden. Neue Kartons garantieren, dass keine komischen Sachen in ihnen transportiert wurden. Kostenlose Obst- und Bananenkisten dagegen lassen sich kaum als hygienisch einwandfrei bezeichnen.

Lösung: Saubere, gebrauchte Kartons

Unter Umständen sparen Sie Geld, wenn Sie gebrauchte Umzugskartons wiederverwenden. Diese können Sie entweder im Internet bestellen oder vor Ort per Kleinanzeigen ausfindig machen. Falls Sie im Internet einkaufen: Ziehen Sie nur Umzugskartons in Betracht, die Sie auf einem Foto begutachten können. Heutzutage besitzt fast jeder Mensch ein Handy mit einer Kamera. Wenn bei einer Anzeige Bilder fehlen, lässt das tief blicken.

Umzugskartons im Überblick

Wenn bei Ihnen tatsächlich jeder Euro zählt, bieten sich kostenlose Umzugskartons an. Sie können Sie mit Plastikfolie auslegen oder Ihre Habseligkeiten zusätzlich mit Plastikbeuteln schützen. Unsere Tabelle zeigt Ihnen, wo Sie welche Umzugskartons bekommen und was Sie von diesen erwarten können.


Kostenlose Kartons / Bananenkisten Gebrauchte Kartons Professionelle Kartons Professionelle Kartons mit Anlieferung
Wo bekomme ich die Kartons Supermärkte, Baumärkte eBay Kleinanzeigen, Klaydo Obi, Amazon, eBay Movinga, KK-Verpackungen
Sicherheit ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★
Stapelbar ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★
Leicht zu tragen ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★
Hygienisch ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★ ★
Zeitsparend ★ ★ ★ ★ ★

Plastiktüten für zusätzlichen Schutz

Natürlich müssen Sie Handtücher, Bettwäsche und Kleidungsstücke nicht unbedingt in neuen Umzugskartons transportieren. Wenn Sie Textilien zusätzlich in Plastiktüten verpacken, können Sie mit kostenlosen Bananenkisten aus dem Supermarkt tatsächlich Geld sparen. Feste, große Mülltüten leisten dabei gute Dienste. Auch Bücher, Decken und Kissen leiden kaum, falls ein Karton zu Bruch geht.

Ihre Zeit ist kostbar

Kostenlose und günstige, gebrauchte Kartons erfordern zwei Dinge von Ihnen: Zeit und Mühe. Deshalb stellt sich die Frage: Mit wie vielen Euros bewerten Sie eine Ihrer Arbeitsstunden? Sind Sie sicher, dass Sie mit günstigen Kartons tatsächlich sparen?

Die Daumenregel für die Anzahl

Wie viele Umzugskartons Sie brauchen, hängt vom Umfang Ihres Haushalts ab. Die folgende Daumenregel gilt für Personen, die in einer mäßig gefüllten Wohnung leben und ein paar Dinge auf dem Dachboden oder im Keller aufbewahren.

Demnach benötigt ein Single-Haushalt 30 Kartons. Für jede zusätzliche Person addieren Sie 20 bis 25 Kartons extra. Ein Baby oder ein Kleinkind schlägt mit weiteren 10 Kartons zu Buche.

Entspannt umziehen mit professioneller Hilfe

Wenn Sie Ihre Umzugskartons bei Movinga buchen, können Sie sich auf einen entspannten Umzug freuen. Die hochwertigen Kartons liefern unsere Partner rechtzeitig vor dem Umzugstermin in Ihre Wohnung. Bereits im Vorfeld beraten Sie wir bei allen Fragen gerne persönlich. Wenn Sie mit uns buchen, steht Ihnen ein Umzugsberater zur Seite, der für einen reibungslosen Ablauf Ihres Wohnungswechsels sorgt. Mit unserem praktischen Umzugsplaner erfahren Sie sofort, wie viel Sie das kostet.

Wenn Ihnen unsere Umzugsbetreuer den Wohnungswechsel erleichtern, haben Sie genügend Zeit, Ihren neuen Wohnort zu erforschen – bevor Sie die neue Arbeitsstelle antreten.

Für Informationen über Umzugskartons empfehlen wir auch gerne diesen Artikel auf unserem Blog.

Für das richtige Verpacken finden Sie hier nützliche Tipps.

Angebot Schließen