Trinkgeld für die Umzugsfirma: Ausdruck von Zufriedenheit


Das Thema Trinkgeld ist eine knifflige Angelegenheit. Benimmexperte Adolf Freiherr von Knigge preist es als bewährtes Mittel, Unannehmlichkeiten aus dem Weg zu räumen. Der amerikanische Autor Upton Sinclair nennt es ein Symbol für Korruption und Dekadenz.

Sollen oder wollen Sie Ihren Umzugshelfern eine zusätzliche Belohnung in Form von Euroscheinen geben? Eines ist klar: Ihre Umzugsfirma hat keinen Anspruch auf zusätzliche Gelder. Das bedeutet nicht, dass ein Trinkgeld nicht angebracht wäre – Umzugshelfer gehören in der Regel zu den unteren Einkommensschichten und freuen sich über jeden zusätzlichen Euro.

Umzugskosten in 3 Min berechnen

Es menschelt überall

Wir sind alle Menschen und handeln nicht nur geleitet von rationalem Denken, sondern auch von Gefühlen. Sie vertrauen Ihren Umzugshelfern Ihre Habseligkeiten an und wollen, dass sie Ihre Wertsachen sorgsam behandeln. Natürlich sind sie dazu verpflichtet – aber wie überall, menschelt es auch hier. Ein freundliches Arbeitsklima und Motivation in jeder Form trägt zu einem reibungslosen Ablauf des Umzugs entscheidend bei.

Freundlicher Beginn des Arbeitstags

Möbel und Umzugskartons zu schleppen, ist harte Arbeit und meist nicht allzu gut bezahlt. Wenn Ihre Umzugshelfer merken, dass Sie ihren Einsatz würdigen, bessert das die Atmosphäre deutlich. Allerdings ist ein Trinkgeld nicht die einzige Art und Weise, wie Sie Ihre Zufriedenheit ausdrücken können. Wir empfehlen Ihnen, bereits am Beginn des Tages mit einer kleinen Aufmerksamkeit die zwischenmenschlichen Beziehungen in freundliche Bahnen zu lenken.

Helfer mit Frühstück motivieren

Natürlich kann niemand von Ihnen verlangen, zusätzlich zu Ihrer Rechnung Verpflegung, Getränke und Trinkgeld zu bezahlen. Doch Sie profitieren von freundlichen Gesichtern und motivierten Händen. Begrüßen Sie Ihr Team deshalb mit einem kleinen Frühstück. Das muss nichts Großartiges sein: Ein paar Gebäckteile vom nahen Supermarkt reichen vollkommen aus.

Trinkgeld zu Beginn des Umzugs

Manche Leute finden es angebracht, bereits am Morgen jedem Helfer ein Trinkgeld in die Hand zu drücken. Andere raten dazu, bis zum Ende des Umzugs zu warten. Wenn Sie Ihre Helfer bereits am Start des Unternehmens auf Ihre Seite bringen, sorgen Sie für gute Stimmung von Anfang an. Allerdings können Sie sich übervorteilt fühlen, falls Sie nach dem Abschluss des Umzugs nicht zufrieden sind.

Getränke und Snacks stärken die Arbeitsmoral

Sie umschiffen diese Klippe mit einem Frühstück sowie Getränken und Snacks vor der Arbeit – falls das keine zu große, finanzielle Belastung für Sie ist. An einem heißen Sommertag kann ein kaltes, alkoholfreies Bier Wunder für die Arbeitsmoral leisten. An einem kalten Wintertag wäre heiße Schokolade angebrachter.

Wie hoch ist ein angemessenes Trinkgeld?

Falls Sie auf ein Trinkgeld am Umzugsbeginn verzichtet haben, stellt sich nach vollendeter Aktion die Frage: Geben Sie ein Trinkgeld und wenn ja, wie viel? Wenn Sie mit Ihrem Team zufrieden waren, empfiehlt sich ein angemessenes Trinkgeld. Manche Umzugsfirmen empfehlen 5 Euro pro Arbeitsstunde, wobei dies wirklich die Obergrenze sein sollte. Nur bei kurzen Umzügen kommt ein derart großzügiges Trinkgeld in Frage.

Faustregel: Zwischen 10 und 20 Euro am Tag

Die Höhe des Trinkgelds hängt von Ihrem Einkommen und Ihrer Zufriedenheit ab. Zwischen 10 und 20 Euro pro Helfer dürfte in der Regel ausreichen. Falls Sie zahlreiche, schwere Möbel, beispielsweise ein Klavier, zu befördern hatten, können Sie auch mehr Trinkgeld spendieren. Wenn Sie von Hartz IV leben und das Jobcenter Ihren Umzug bezahlt, wird niemand von Ihnen ein Trinkgeld erwarten. In diesem Fall reicht ein herzliches Dankeschön und Vergelt’s Gott.

Sie sind unzufrieden? Kein Trinkgeld

Falls Ihre Umzugshelfer Ihre Erwartungen nicht erfüllt haben – aus welchen Gründen auch immer – sollten Sie auch kein Trinkgeld geben. Im Gegensatz zu den USA handelt es sich bei Trinkgeld im europäischen Raum immer um eine freiwillige Leistung. Hat Ihre Umzugsfirma Sie enttäuscht? In diesem Fall verzichten Sie auf ein Trinkgeld.

Wenn Sie den erfahrenen Partnern von Movinga beim Umzug vertrauen, können Sie bei Problemen Ihren persönlichen Umzugsberater telefonisch erreichen. Für uns ist der Kunde König und Ihre Zufriedenheit steht an erster Stelle. Mit unserem praktischen Umzugsrechner können Sie schnell erfahren, wie viel unser Service kostet.