Umziehen über große Distanz – So meistern Sie den Langstreckenumzug

Umzüge über lange Distanz sind selbst für die stärksten Nerven besonders stressig. Um sowohl ihren Stress als auch ihre Kosten in Grenzen zu halten, ist es unabdingbar, den Umzug Schritt für Schritt genau zu planen. Die verschiedenen Umzugsunternehmen und deren Angebote miteinander zu vergleichen, sind nur zwei der Voraussetzungen. Im Folgendem finden Sie die Ratschläge unserer Experten zum Umziehen über große Distanz.


Inhaltsverzeichnis

 

1 – Was kostet ein Umzug über große Distanz?
2 – Kann ich einen Umzug über große Distanz alleine bewältigen?
3 – Die Organisation: Haben Sie an alles gedacht?
4 – Wie kann man Kosten beim Umzug sparen?


Was kostet ein Umzug über große Distanz?

Umziehen ist Synonym für Neuanfang und Erneuerung. Aber ist ein Neustart es wert, wenn man danach nur noch knapp bei Kasse ist? Die finanzielle Last eines solchen Unterfangens kann immens sein.
Die Regel ist dabei recht simpel: je weiter Sie wegziehen, desto höher fällt am Ende die Rechnung aus. Hinzu kommen noch die Größe des Volumens und das Gewicht des Umzugsgutes. Zusätzliche Kostenpunkte sind Verpflegung, Benzin und eventuelle Übernachtungskosten sowie mögliche Versicherungen für das Umzugsgut selbst und das Fahrzeug.
Auch zu beachten sind europäische und deutsche Gesetze zur Benutzung von Lastkraftwagen. Diese setzen die maximale Dauer von täglichen Fahrtzeiten sowie die Anzahl und die Länge von Pausen fest. Wenn das Ziel nicht innerhalb eines Tages erreicht werden kann, wird der Fahrer wohl oder übel eine Übernachtung in Anspruch nehmen müssen. Das schlägt sich nicht nur in einem längeren Umzug nieder, sondern auch in höheren Kosten.
Zum Glück kommt ein Umzug von einem Ende Deutschlands zum nächsten nicht jeden Tag vor. Aber gerade deshalb wenden sich mehr und mehr Menschen an uns. Denn die Lösung zu allen Probleme eines solchen Umzugs ist so einfach wie genial: Movinga ist nicht einfach eine Umzugsfirma, sondern bietet eine intelligente Plattform, die ein großes Netzwerk aus zertifizierten Umzugsunternehmen zusammenführt.

Kann ich einen Umzug über große Distanz alleine bewältigen?

Die Idee, ein spezielles Umzugsunternehmen zu beauftragen, mag für Sie nicht gleich attraktiv erscheinen. Immerhin sind Sie höchstwahrscheinlich umgeben von vertrauensvollen Personen, die bereit sind, ihre Ärmel hoch zu krempeln und anzupacken.
Von einem Umzug über lange Distanz spricht insbesondere dann, wenn er über eine Entfernung von mehr als 300 km stattfindet. Ladungen von mehr als 30 m³ – ein Volumen, das bei einer mittelgroßen Wohnung schnell zusammenkommen kann – benötigen zudem einen Fahrer, der über eine Fahrerlaubnis für Lastfahrzeuge verfügt.
Unter diesen Gegebenheiten gibt es zwei Lösungen, um das Umziehen ohne professionelle Firma zu bewältigen: mehrere kleine Fahrzeuge benutzen oder den Umzug über mehrere Tage verteilen. Das sind Lösungen, die nicht nur finanziell belastend sind, sondern vor allem auch körperlich und psychisch anstrengend. Egal wie Sie Ihren Umzug gestalten wollen, nichts funktioniert ohne einen gut vorbereiteten Plan.

Die Organisation: Haben Sie an alles gedacht?

Bei einem Umzug über große Distanz ist es schwierig, genaue Abschätzungen über Zeit und Kosten selbst zu ermitteln. Gleichzeitig sollte nichts dem Zufall überlassen werden, damit alles glatt läuft. Man sollte also keinen Raum für Zweifel lassen. Brauchen Sie eventuell Hilfe beim Ab- und Aufbau von Möbeln? Haben Sie genug Kartons? Haben Sie einen sperrigen oder schweren Gegenstand, der nur von Spezialisten transportiert werden kann?
All diese Fragen müssen beantwortet werden, bevor der Umzug stattfinden kann. Um Sie dabei zu unterstützen und ihre Ausgaben so gering wie möglich zu halten, bietet Movinga flexible Zusatzservices an. Über unsere Website können Sie die Dienstleistungen buchen, die Sie auch wirklich benötigen und erhalten ein kostenloses Angebot. Wir kümmern uns um den Rest.

Wie kann man Kosten beim Umzug sparen?

 

Wie wir bereits festgestellt haben, ist ein Umzug über große Entfernung teuer. Allerdings gibt es Möglichkeiten, Geld zu sparen. Und zwar bei der Koordination des Umzugs durch Bundling: die Bündelung oder Gruppierung von Umzügen. Die Idee dahinter ist einfach: das Zusammenführen von mehreren Umzügen in einem Umzugswagen mit dem gleichen oder ähnlichen Ziel. Allerdings lässt sich dieses Verfahren nur auf kleines Volumen anwenden und benötigt viel organisatorisches Talent Ihrerseits. Es ist nicht gerade einfach, jemand zu finden, der am gleichen Tag in die gleiche Stadt oder Richtung zieht.
Eine andere Möglichkeit ist, eine Umzugsfirma zu finden, die nach Ihrem Umzug einen weiteren in ihrem neuen Wohnort durchführen kann. Stellen Sie sich vor: Sie ziehen von München nach Berlin an einem Montag. Das Umzugsunternehmen packt das Fahrzeug am Montagmorgen und macht sich auf den Weg nach Berlin. Aufgrund des Verkehrs und Fahrzeitregelungen, verschiebt sich das Ankommen auf den nächsten Tag. Der Umzug wird im Laufe des Dienstags beendet. Für Sie ist damit die Sache beendet, die Umzugshelfer müssen allerdings ihr Fahrzeug wieder zurück nach München bringen. Die Kosten dafür werden meistens auf die Rechnung der Kunden umgelegt, selbst wenn es sich um eine Leerfahrt handelt. Das wäre nicht der Fall, könnten die Umzugshelfer am gleichen oder darauffolgenden Tag einen Umzug von Berlin in eine andere Stadt durchführen.
So gut beide Lösungen auch klingen, eine Umsetzung ist für normalen Menschen fast nicht möglich. Man müsste eine Unmenge an Umzugsfirmen kontaktieren, bis man die richtige gefunden hat. Zudem müsste man mit dem Umzugsdatum sehr flexibel sein.
Movinga nimmt Ihnen diese Arbeit ab. Aus unserem deutschlandweiten Netzwerk von zertifizierten Umzugsunternehmen suchen wir Ihnen den passenden Partner aus und vermeiden dank intelligenter Koordination unnötige Leerfahrten: die perfekte Lösung zum Schutz des Geldbeutels und der Umwelt.

4 Tipps für deinen #Umzug über große Distanzen #Umzugstipps