Ihr Umzugsunternehmen für einen günstigen Umzug in Berlin

Einfach Umziehen mit Movinga

Persönliche
Beratung
Exakte Volumenberechnung
Rundum versichert
Optionale Services
100 % Abdeckung

Tillgänglig service
Betala för exakt volym
Helförsäkrad flytt
Extratjänster
100% rikstäckande

Was sind die Kosten eines Umzugs in Berlin?

Die Kosten eines Umzug hängen vor allem von der Größe der Wohnung ab. Ein Umzug mit einer 35 m² Wohnung beträgt durchschnittlich 750 €, bei 60 m² rund 1000 €. Am einfachsten lassen sich die Kosten online in unserem Umzugsrechner kalkulieren. Zudem schlüsseln wir alle Kostenfaktoren im Detail auf in unserem Ratgeber Umzugskosten: Was ein Umzug kosten kann und wo Sie sparen können.

Halteverbot einrichten in Berlin

Parkplätze sind vor allem in den beliebten Stadtvierteln Berlins rar gesät. Damit Sie an Ihrem Umzugstag ohne Probleme vor der Haustür parken können, sollten Sie unbedingt eine Parkverbotszone einrichten. Dies erfolgt über die jeweiligen Straßenverkehrsbehörden der Bezirke und kostet in Berlin rund 81 €. Sie können diesen Service auch ganz einfach uns überlassen!

Umzugshelfer in Berlin finden

Die Suche nach Umzugshelfern in Berlin mit Erfahrung und gleichzeitig einem hervorragenden Umzugsservice zu günstigen Preisen kann sich als schwierig und lang erweisen. Mit Movinga haben Sie beides miteinander vereint. Außerdem kümmern wir uns um die Planung Ihres Umzugs in Berlin und bieten zahlreiche weitere Dienstleistungen rund um den Umzug an.

Günstiger Umzugsservice für Ihren Umzug in Berlin

Wohin auch immer Ihr Umzug in Berlin Sie führt, mit der Unterstützung von Movinga an Ihrer Seite meistern Sie nicht nur den hektischen Großstadtdschungel sondern vermeiden auch die langwierige Planung und stressige Ausführung. Mit nur wenigen Klicks gelangen Sie mit unserem Buchungstool zur Berechnung Ihres persönlichen Umzugsangebots und können jederzeit die Kosten nachvollziehen. Nach der erfolgreichen Buchung müssen Sie nichts weiter tun, als den Umzug den Profis von Movinga zu überlassen. Unsere qualifizierten und ausgebildeten Umzugsteam sorgen dafür, dass Ihr Hab und Gut sicher im neuen Zuhause ankommt. Wir sind überall in Deutschland ortskundig dank unseres deutschlandweiten Netzwerks aus lokalen und deutschlandweiten Umzugspartnern: auch in Berlin! Verkehrschaos, Baustellen, enge Straßen und mangelnde Parklücken sind für uns kein Hindernis auf dem Weg, Sie ins neue Heim zu bringen.Mit uns haben Sie die Möglichkeit, Ihren Berlin-Umzug ganz nach Ihren Ansprüchen und Geldmitteln zu gestalten. Zögern Sie nicht, uns Ihre Wünsche mitzuteilen. Unsere Umzugsberater versuchen, alles für Sie möglich zu machen, um Ihnen das bestmögliche Umzugserlebnis zu bieten. Selbstverständlich steht Ihnen vor, während und auch nach dem Umzug Ihr persönlicher Berater die ganze Zeit telefonisch zur Seite.

Umzüge in andere interessante Städte

Berlin

nach

Berlin

nach

Berlin

nach

Wichtige Infos zum Umzug in Berlin

Kreuzberg

Auf der Suche nach einem Umzugsunternehmen in Berlin Kreuzberg? Die Anfrage ist groß, immerhin gehört Kreuzberg zu den beliebtesten Vierteln der Hauptstadt. Früher als Problembezirk verschrien, tummeln sich dort heute Menschen zahlreicher Nationalitäten und unterschiedlichster Hintergründe. Hier zeigt sich die Vielfalt Berlins: vom Späti um die Ecke über die schicke Hipster-Bar bis hin zum coolen Technoclub lässt sich hier alles finden, was Berlin vor allem für junge Menschen so attraktiv macht. Die große Nachfrage nach Wohnungen in Kreuzberg schlägt sich allerdings in den Mietpreisen nieder. Die Kaltmiete pro Quadratmeter beträgt momentan circa 13,00 €, der Kaufpreis liegt bei rund 5.500 €. Das bedeutet für eine Wohnung mit 60 m² eine Kaltmiete von 780 €.

Friedrichshain

Der Stadtteil Friedrichshain glänzt mit einem in Berlin einzigartigen Mix aus sozialistischer Architektur und wunderschönen Altbauten. Vor allem rund um den Boxhagener Platz lassen sich zahlreiche Cafés, Bars und Restaurants finden und zieht besonders junge Menschen und Studenten an. Ähnlich wie in Kreuzberg ist die Nachfrage nach Wohnraum groß. Die Kaltmieten belaufen sich auch hier rund 14,00 € pro Quadratmeter, der Kaufpreis liegt bei ungefähr 4.500 €.

Neukölln

Kaum ein anderes Viertel in Berlin hat in den letzten Jahren einen solchen Umbruch erfahren und unterliegt der Gentrifizierung so stark wie Neukölln. Dieser Schmelztiegel aus verschiedenen Nationalitäten und die ständige Atmosphäre von Umbruch und Veränderung zieht vor allem kreative Menschen aus aller Welt an. Dadurch sind die Mieten allerdings so rasant gestiegen wie kaum woanders. Mit 11,00 € pro m² sind diese zwar noch im Durchschnitt, aber ein Anhalten des Mietanstiegs ist nicht in Sicht.

Steglitz

Steglitz gehört zu den beschaulichen Stadtteilen Berlins. Kurz hinter dem sogenannten Ring gelegen, ist Steglitz immer noch nah genug am Herzen der Stadt, um die Großstadt genießen zu können, während man sich gleichzeitig problemlos vom Trubel zurückziehen kann. Der Ortsteil ist vor allem charakteristisch für seine schönen Altbauten und dem Villenviertel Südende. Hier findet sich auch die Schlossstraße, eine der größten Einkaufsstraßen der Hauptstadt. Die Kaltmiete pro Quadratmeter beträgt hier im Schnitt 11,00 €.

Spandau

Spandau versprüht kleinstädtisches Flair in Berlin. Hier finden sich zahlreiche historische Gassen, Fachwerkhäuser und Gebäude unterschiedlicher Bauepochen. Wer es gerne ruhiger mag, wird sich im beschaulichen Spandau wohl fühlen. Die Mietpreise sind im Vergleich zum Rest Berlins immer noch relativ günstig. Der Quadratmeter zur Miete beträgt hier im Schnitt 9,00 €. Mit uns ist eine Umzugsfirma in Berlin Spandau schnell und einfach gefunden.

Wedding

Dieser klassische Arbeiterbezirk Berlins stellt noch einen der wenigen Bezirke innerhalb des Rings dar, wo noch Ur-Berliner Atmosphäre genossen und die berühmte Berliner Schnauze gehört werden kann. Rund um den Leopoldplatz finden sich vor allem viele Grünflächen, die Wedding einen hohen Erholungswert verpassen. Ein hoher Wohnungsleerstand und niedrige Mietpreise ziehen viele Künstler und Studenten an. Der Quadratmeterpreis warm liegt hier bei durchschnittlich 9,00 €.

Klaviertransport

Der Umzug mit einem Klavier stellt eine besondere Herausforderung dar. Wir arbeiten mit professionellen Umzugsteams zusammen, die für einen Klaviertransport in Berlin bestens ausgebildet sind. Das wertvolle Instrument wird von erfahrenen Händen fürsorglich für den Transport vorbereitet. Damit kommt Ihr geliebtes Klavier oder sogar Flügel sicher im neuen Zuhause an. Dabei sorgen wir dafür, dass die Kosten des Klaviertransport niedrig und fair bleiben.

Entrümpelung

Manchmal ist ein Umzug in Berlin gar nicht nötig, um sich zu erneuern. Eine Entrümpelung ungeliebter Gegenstände oder beschädigter Möbel kann eine gute Alternative bieten, um Raum für neues zu schaffen. Im Durchschnitt betragen die Kosten einer Entrümpelung für einen Keller mit 20 m² zwischen 250 € und 1000 €. Die Entrümpelung einer Wohnung mit 50 m² kostet circa 1200 €.

Beiladung

Rund 60 % aller Fahrten von Umzugsfirmen werden leer getätigt. Dank unserer effizienten Fahrtoptimierung reduzieren wir diese Leerfahrten und senken damit die Umzugskosten. Außerdem nutzen wir das Konzept der Beiladung. Dabei werden mehrere kleine Umzüge in einem Umzugswagen gesammelt, um das verfügbare Volumen effektiver auszunutzen. Ein Umzug per Beiladung in Berlin ist besonders dann von Vorteil, wenn Sie einen kleinen Umzug über Kurzstrecke machen müssen.

Umzug mit dem Jobcenter

Wenn Sie Bezieher von Hartz 4 Leistungen sind, dann können Sie Ihren Umzug in Berlin vom Jobcenter finanziert bekommen. Dazu muss ein Antrag beim jeweiligen Jobcenter des zuständigen Berliner Bezirks gestellt werden. Außerdem müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Mehr dazu finden Sie in unserem Ratgeber zum Umzug mit Hartz IV.

Entrümpelung

Manchmal ist ein Umzug in Berlin gar nicht nötig, um sich zu erneuern. Eine Entrümpelung ungeliebter Gegenstände oder beschädigter Möbel kann eine gute Alternative bieten, um Raum für neues zu schaffen. Im Durchschnitt betragen die Kosten einer Entrümpelung für einen Keller mit 20 m² zwischen 250 € und 1000 €. Die Entrümpelung einer Wohnung mit 50 m² kostet circa 1200 €.

Umzugskartons in Berlin kaufen und leihen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Umzugskartons in Berlin günstig zu kaufen, zu leihen oder sogar gebraucht kostenlos zu erhalten. Dabei sollte man allerdings auf die Qualität achten, damit während des Umzugs nichts zu Bruch geht. Movinga versorgt Sie gerne mit zuverlässigem Verpackungsmaterial und Umzugskartons. Außerdem bieten wir spezielle Verpackungen an wie Bücherkisten, Bilderkartons oder gepolsterte Koffer für wertvolle Antiquitäten.

Ummelden in Berlin

Wie überall in Deutschland muss sich jeder nach einem Umzug ummelden. Die Frist dafür beträgt 2 Wochen. Zuständig für das Ummelden der Wohnung ist das Bürgeramt Berlin, das für den jeweiligen Stadtteil verantwortlich ist. Ein Termin ist dafür unentbehrlich und kann online vereinbart werden. Dafür können die Wartezeiten in Berlin wegen der hohen Auslastung schon mal mehrere Monate betragen.

Auto ummelden

Wenn Sie Halter eines Autos sind, muss dieses bei einem Umzug nach Berlin umgemeldet werden. Verantwortlich dafür sind die Kfz-Zulassungsbehörden Friedrichshain-Kreuzberg und Lichtenberg. Bei einem Umzug innerhalb Berlins muss keine Ummeldung des Autos erfolgen. Zu den wichtigsten Dokumenten zählen Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief, Ausweis und ein ausgefülltes Antragsformular.

Ummeldung beim Finanzamt

Für die Ummeldung beim Finanzamt in Berlin gibt es im Gegensatz zur Wohnsitzanmeldung keine Frist. Dennoch sollte dies schnell erledigt werden, um beispielsweise Komplikationen bei der Steuererklärung zu vermeiden. Wenn Sie von außerhalb nach Berlin ziehen, ist eine Ummeldung unentbehrlich. Findet der Umzug innerhalb Berlins statt, sollten Sie sich bei Ihrem derzeitigen Amt informieren, ob eine Ummeldung nötig ist, denn jeder Stadtteil hat ein eigenes Finanzamt mit Zuständigkeitsbereich.

Berlin - Stadt mit Herz und Schnauze

Currywurst und Döner, Bionade-Bourgoisie und Mate-Magnaten, überall Geschichte. Ob es Sie nun in einen gepflegt sanierten Altbau im Sprengelkiez oder in einen Luxus-Container im Plänterwald zieht, eines bleibt immer gleich: in Berlin brummt das Leben.Und diese Energie zieht an: Rund 60.000 Menschen sind allein im Jahr 2016 nach Berlin gezogen. Berlins Bevölkerung wächst seit 2010 jährlich um etwa ein Prozent und wird dabei – entgegen dem deutschen Trend – auch noch jünger: während der Durchschnittsdeutsche 44,1 Jahre alt ist, zählt der Berliner im Schnitt nur 42,9 Lenze. Den Großteil der Neuberliner zieht es übrigens der Karriere wegen in die Hauptstadt. Die Gegenwart zahlreicher Startups und Kreativschmieden ist besonders attraktiv für junge Menschen und Studenten aus aller Welt.Wussten Sie, dass mehr als 44 % der Fläche Berlins aus Parks, Grünanlagen, Wäldern und Wasser besteht? Das macht Berlin offiziell zur grünsten Hauptstadt Europas. Wer das Grün liebt und noch auf der Suche nach seiner persönlichen Berliner Lieblingsecke ist, sollte vielleicht einmal einen Blick auf Köpenick werfen. Mehr als 50 % des Bezirks besteht aus Flüssen und Wäldern. Wenn sie stattdessen eher auf der Suche nach Parks und Gärten sind, finden Sie Ihr Glück vielleicht nur einen Steinwurf entfernt. Mit der Hasenheide, dem Britzer Garten, dem Schlosspark und dem Comenius-Garten ist Neukölln nämlich die Nummer eins der Berliner Erholungsbezirke.

Berlin gilt als europäische Weltstadt mit einem herausragenden Kultur- und Kunstangebot und einer reichen Geschichte. Die Stadt verfügt über eine Vielzahl von Museen. Am bedeutendsten sind dabei das Alte Museum, die Alte Nationalgalerie, das Bode-Museum sowie das Pergamonmuseum, welche sich alle auf dem UNESCO-Weltkulturerbe Museumsinsel befinden. Die jüngere Geschichte der Stadt wird anschaulich im Mauermuseum am Checkpoint Charlie sowie im DDR-Museum gemacht. Musik und Theater können auf zahlreichen großen und kleinen Bühnen genossen werden. Die Staatsoper Unter den Linden ist eine von gleich drei Opernhäusern. Das Berliner Ensemble und die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz gehören zu Deutschlands bekanntesten Theatern und der Friedrichstadt-Palast zeigt groß inszenierte Revuen.Die Hauptstadt kann sich vor Wahrzeichen kaum retten. Die berühmtesten davon sind unbestritten das Brandenburger Tor und der Fernsehturm. Rund um den Alexanderplatz lassen sich außerdem das Rote Rathaus sowie das Nikolaiviertel finden, das älteste heute erhaltene Siedlungsgebiet Berlins. Das Brandenburger Tor stellt den Übergang vom Tiergarten - der größten Parklandschaft Europas - zu Unter den Linden dar. Auf dieser Prachtstraße finden sich neben zahlreichen Geschäften das weltberühmte Hotel Adlon auch zahlreiche Botschaften. Teile der ehemaligen Mauer wurden in der East Side Gallery zu einem einzigartigen Denkmal verarbeitet, welches gleichzeitig die längste Open-Air-Galerie der Welt ist.

Wichtige Adressen für Ihren Umzug

Rathaus Berlin-Mitte

Jobcenter Berlin-Mitte

Finanzamt Berlin-Mitte

Rathaus Berlin-Mitte

Karl-Marx-Allee 31

10178 Berlin

Tel.: 030 115

Website: https://service.berlin.de/standort/122280/

Jobcenter Berlin-Mitte

Lehrter Str. 46

10557 Berlin

Tel.: 030 5555452222

Website: https://www.berlin.de/jobcenter-mitte/

Finanzamt Berlin-Mitte

Neue Jakobstraße 6/7

10179 Berlin

Tel.: 030 9024220

Website: https://www.berlin.de/sen/finanzen/steuern/finanzaemter/mitte-tiergarten/